Warum ist Aufwärmung so wichtig?

Es ist sehr wichtig, dass die Aufwärmung sehr ordentlich, richtig und intensiv durchgeführt wird, so dass die gesamten Körperpartien in Anspruch genommen werden. Auf diese Art und Weise bereitest du dich auf jede Art des Trainings vor – die aufgewärmten Muskeln sind nicht so stark für Kontusionen und Verletzungen empfänglich, wie während des Trainings auftreten könnten, wenn wir diese unvorbereitet starten oder eine falsche Technik nutzen.

Aufwärmung und Dehnung

Viele Personen vermeiden es, sich vor dem Training aufzuwärmen und nach dem Training sich zu dehnen, was oft zu Kontusionen und Verletzungen führt. Eine ernsthafte Kontusion kann sehr lange dauern und macht die Ausübung des weiteren Trainings unmöglich. Starke Schmerzen und längere Pausen können einem die weiteren Trainings erfolgreich verleiden. Besonders betroffen sind Personen wie Anfänger, die sich dessen nicht bewusst sind, wie wichtig die entsprechende Aufwärmung und die Vorbereitung des ganzen Körpers auf die Übungen sind.

Daher appellieren wir – die Aufwärmung vor dem Training niemals vergessen!

Die von uns vorbereitete Aufwärmung ist Ganzkörperaufwärmung und kann eigentlich vor jedem beliebigen Training eingesetzt werden. Außerdem dauert diese nur 15 Minuten , nimmt also nicht viel Zeit in Anspruch und ermöglicht es, fließend zum Training zu übergehen.

Nach dem Training bitte die Dehnungsübungen nicht vergessen! Der Dehnungstraining ist auch ein wichtiges und wesentliches Teil des Trainings – er ermöglicht dem Körper, Muskelkater zu vermeiden und entspannt und dehnt die Muskeln, dank dem du den ganzen Tag lang entspannt und locker bleibst. Einzelheiten findest du auf der Webseite mit unserem Dehnungstraining!